SPD Ortsverein Bietigheim-Bissingen

 

Ein Ja zur GroKo der SPD liegt in der Luft

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Ein Ja zur GroKo der SPD liegt in der Luft

Der Ortsverein macht sich für die DLW-Mitarbeiter stark

Nicht allein das Mitgliedervotum der SPD zum Koalitionsvertrag für eine neue Bundesregierung beschäftigte die Anwesenden des Ortsvereins bei der Mitgliederversammlung.

Ganz besonders treibt die SPD-Mitglieder der Jobverlust der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DLW Flooring um. Einstimmig appelliert die SPD-Versammlung an die ortsansässigen Unternehmen den DLW-Mitarbeiterinnen und – Mitarbeitern eine Chance geben sollen, sich an einem neuen Arbeitsplatz zu bewähren.

Gerade die Qualifizierungsmöglichkeiten, die eine Auffanggesellschaft bietet, könnten und sollten zielgerichtet auf eine neue Beschäftigung ausgerichtet werden. Nachdem die SPD ein großes Bürgergespräch zum Thema DLW mit sehr guter Resonanz durchgeführt hatte, soll dieses Thema mit großer Aufmerksamkeit verfolgt werden.

In der Diskussion zum Mitgliedervotum wurde deutlich, dass die SPD durch die Beteiligung der Basis an der zentralen Entscheidung zu einer GroKo an Attraktivität gewonnen hat. So kann die SPD in Bietigheim-Bissingen zehn Parteieintritte in den zurückliegenden Wochen verzeichnen. Aktuell zählt der Ortsverein 125 Mitglieder.

Die durchaus kontroverse Diskussion zum Abstimmungsverhalten der Genossinnen und Genossen ergab am Ende ein klares Bild: Der einhellige Tenor der Anwesenden lässt sich auf den Punkt bringen: „Die SPD soll Verantwortung in der Regierung übernehmen ohne den Kurs der Erneuerung aus den Augen zu verlieren.“ Dieses Ergebnis beruht auf einer ganzen Liste von Verbesserungen für das Land und die Menschen, die ohne SPD nicht umgesetzt werden würden.

Während die FDP nach der Entscheidung einer einzelnen Person aus der Gesamtverantwortung davongelaufen ist und „hingeschmissen“ hat, konnte die SPD dem Koalitionsvertrag eine klare soziale Handschrift aufdrücken und bei der Verteilung der Ministerien ein sehr gutes Ergebnis erzielen.

Die Rückkehr zur paritätischen Beitragserhebung für die Krankenversicherung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern gilt ebenso als Pluspunkt wie die Sicherung des Rentenniveaus, die garantierte Ganztagesbetreuung in den Grundschulen und der Einstieg in die Gebührenfreiheit im Kindergarten.

Bei allem Für und Wider, das in der Diskussion zur Sprache gekommen ist, hat die SPD eine faire Auseinandersetzung geführt, in der deutlich wurde, dass für Bietigheim-Bissingen mit einem hohen Ja-Anteil zur Regierungsbeteiligung zu rechnen ist.

Thomas Reusch-Frey

 

Suchen

 

Termine

13.09.2018 - 16.09.2018 SPD-AG60+ : Jahresausflug ins Münsterland
SPD-AG60+ Bietigheim-Bissingen auf Reisen .... Geplanter Reiseveerlauf (kleine Änderungen vorbe …

18.09.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD-Ortsverein Vorstandsitzung
Fraktionszimmer

10.10.2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD-Bürgergespräch
nähere Infos folgen ...

19.10.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD-Mitgliederversammlung
nähere Infos folgen ...

03.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgergespräch Stadtverwaltung
TVM Vereinsheim Metterzimmern

05.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgergespräch Stadtverwaltung
Stadtteil Untermberg

Alle Termine

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online